Archiv für Juni 2008

Google Statement – Webkataloge

Na endlich – ein Statement seitens Google zum Thema Webkataloge.
Endlich wurden einmal klare Worte gesprochen. Ob es etwas nützt sei dahingestellt. Die Relevanz der „normalen Webkataloge“ tendiert ja schon länger in Richtung Null. Unter normalen Webkataloge verstehe ich: Script downloaden, im Urzustand hoch damit. Im schlimmsten Falle noch mit vorgeferigten Kategorien. Werbung rein und Links gesammelt. Freischalten? Kein Thema. Hauptsache viele Einträge. Daß diese Kataloge nicht lange (über)leben können leuchtet ein. Spätestens wenn den Webmastern die Arbeit zu viel wird täglich 200 oder 300 Spammy-Sites zu prüfen, dümpelt eine weitere Webkatalog-Leiche im www. herum …

Es gibt aber auch die andere Seite. Liebevolle gehegte & gepflegte Webverzeichnisse. Deren Webmaster, die täglich mehrere Stunden damit verbringen Websites zu prüfen, um diese dann freizuschalten. Aber nur wenn Sie diese auch wirklich in Augenschein genommen. Echte Empfehlungen. War das nicht irgendwann einmal der Sinn eines Links? Diese Verzeichnisse werden ständig überarbeitet- auf der Suche nach Einzigartigkeit und dem Ehrgeiz etwas Besonderes zu bieten. Und genau diese Webkataloge werden meiner Ansicht nach überleben. Und sich nie schlecht auf die eingetragene Website auswirken können. Weiterführende Informationen:
Webmaster Zentrale Blog: Webkataloge im Rampenlicht

Chronometer & Chronographen

Präzise mechanische Uhren – eine Welt für sich. Wohlklingende Namen wie Rolex, IWC, Omega, Patek Philippe und Vacheron & Constantin sind nur einige wenige die mir gerade einfallen. Klassische Schönheiten aus den Jahren 1940 – 1970. Mit Uhrwerken in zeitloser Eleganz.

Gehört man zum Kreise der Uhrenliebhaber weiß man solch eine alte Armbanduhr zu schätzen. Man hat, meistens aus Empfehlungen heraus, seinen „persönlichen“ Uhrmacher der- und nur der- sein Schätzchen warten und pflegen darf. Es gehört ja schon etwas Vertrauen dazu eine Rolex Explorer II „Orange Hand“ mal eben wegzugeben … Rolex selbst lehnt Reparaturaufträge an alten Uhren teilweise ab und verweist auf Uhrmachermeister.

Also ist man hier auf die Empfehlung angewiesen. Durch den Relaunch der Website von M. Nyikos- Uhrmachermeister aus Köln, lernte ich einen sehr leidenschaftlichen Uhrenliebhaber kennen der sich auf die Reparatur, Wartung und Pflege mechanischer Uhrwerke spezialisiert hat. Vornehmlich alte Rolex Chronometer, aber auch Patek Philippe oder IWC werden von Ihm liebevoll gewartet oder auch restauriert.